BIOGRAFIE

Hans-Christian Stephan ist Komponist, Arrangeur & Orchestrator, Live- & Studiotrompeter, Producer, Dirigent und Pädagoge.  

 

Er studierte Musik auf Lehramt mit den Schwerpunkten Jazztrompete, Neue Medien und Ensembleleitung an den Musikhochschulen Hamburg und Lübeck sowie einen Master of Jazzcomposition & Arrangement an der Hochschule der Künste in Bern. Zu seinen Dozenten zählten u.a. Frank Sikora, Klaus Wagenleiter, Bert Joris, Martin Streule, Matthieu Michel, Django Bates, Wolf Kerschek, Claus Stötter und Bernd Ruf. Außerdem besuchte er Masterclasses von Maria Schneider, Vince Mendoza, Steve Coleman, Bill Cunliffe und Soweto Kinch.

 

Hans-Christian Stephan hat keine Berührungsängste mit verschiedensten musikalischen Genres und verfügt über eine große stilistische Vielfalt die von Jazz, Funk & Soul über Hip Hop & Reggae bis hin zu Rock & Pop sowie elektronischer Musik reicht. Dadurch ergaben sich sowohl als Komponist & Arrangeur wie auch als Trompeter zahlreiche Zusammenarbeiten mit sehr unterschiedlichen Künstlern:          

Samy Deluxe, Gregory Porter & Metropole Orkest, Flo Mega, Joachim Deutschland, Pee Wee Ellis, hr-Bigband, Norbotten Bigband, Bundesjazzorchester (BuJazzO),   Lillian Boutte, Flowin Immo, Gary Thomas, Sirius String Quartett, German Pops Orchestra, Philharmonie Baden-Baden, Philharmonisches Orchester Lübeck,  u.v.m.

 

Mehr als 500 Konzerte führten ihn durch die gesamte Republik sowie nach Österreich, Italien, USA, Schweiz, Frankreich, Polen, Tschechien, Luxemburg, Belgien, Holland, Dänemark, England, Schweden, Georgien. Darunter u.a. Auftritte beim den internationalen Jazz Festivals in Batumi (Georgien), Imatra (Finnland), Lublin (Polen), Bern (Schweiz) und Hamburg oder dem WM Finale 2006.

Im Jahr 2010 gewann er den 2. Preis beim Kompositionswettbewerb Jazzpositions der hr-Bigband in Frankfurt. Zwei Jahre später folgte eine weitere Auszeichnung beim 13. internationalen Kompositionswettbewerb für Bigband in Luleå (Schweden), ausgetragen von der Royal Academy of Stockholm und Jazzverk in Zusammenarbeit mit der Norbotten Bigband. 2013 gewann er zwei weitere Preise beim Kompositionswettbewerb des Bundesjazzorchesters (BuJazzO) in der Kategorie „Bigband und Vokalensemble“ und beim "1st Annual Young European Bigband Composer Competition"  in Kopenhagen

 

Mit seiner acht-köpfigen Funkband Diazpora, die seit dem Jahr 2002 besteht, hat er bereits acht Veröffentlichungen auf unterschiedlichen Labels herausgebracht. Die Band wurde 2012 für den Bremer Jazzpreis nominiert. 

 

Hans-Christian Stephan ist stets an neuen Projekten interessiert und freut sich über jegliche Anfragen. 

Kurzbiografie

Ausbildung

  • 2011-2013: Masterstudium Jazz Composition & Arrangement an der HKB Bern
  • 2004-2010: Studium Musik auf Lehramt mit den Schwerpunkten Jazz/Rock/Pop & Ensembleleitung an den Musikhochschulen in Hamburg und Lübeck

 

Berufserfahrung

  • 1999-heute: Band & Studiomusiker
  • 2001-heute: Komponist & Arrangeur
  • 2001-heute: Trompeten-/Klavierlehrer
  • 2010-2011: Dozent für Neue Medien (Musikhochschule Lübeck)
  • 2002-2003: Praktikum Modern Toys Tonstudio

 

Qualifikation

  • Komposition/Songwriting
  • Arrangement/Orchestration
  • Musikproduktion
  • Trompete, Klavier
  • Dirigat/Ensembleleitung
  • Pädagogik
 
Auszeichnungnen
  • 2014: Finalist beim weltweit ausgeschriebenen Arranger's Workshop mit dem Metropole Orkest & Gregory Porter in Hilversum (NL)
  • 2013: 2.Preis beim "1st Annual Young European Bigband Composer Competition"  in Kopenhagen
  • 2013: 2.Preis beim Kompositionswettbewerb des BuJazzO in der Kategorie "Bigband & Vokalensemble"
  • 2012: 2.Preis beim Kompositionswettbewerb für Bigband Jazzverk              
  • 2010: 2.Preis beim Kompositionswettbewerb für Bigband Jazzpositions              
  • 1993-2000: Mehrfacher Preisträger auf Bundesebene bei Jugend Musiziert